30.05.2015 – FREIE WÄHLER Sachsen wählen neuen Landesvorstand

30.05.2015 Dresden – Landesmitgliederversammlung Freie Wähler Sachsen LV

Freie Wähler Sachsen wählen neuen Landesvorstand                       

Bernd Gerber tritt nicht wieder als Landesschef der Landesvereinigung Freien Wähler Sachsen an.

Die Freien Wähler Sachsen Landesvereinigung (gegr. 2011), als Landesverband der Bundesvereinigung der Freien Wähler Deutschland, fanden sich am 30. Mai 2015 zur ihrer satzungsgemäßen Mitgliederversammlung und Landesvorstandswahl zusammen.
Gutbesucht und gutgelaunt, trotz nachhängender Stimmung der nicht sehr erfolgreichen Landtagswahl 2014, schauten die Mitglieder und Vorstände mit Spannung und Erwartung auf den Ablauf des Tages, vor allem der Wahl des Landesvorstandes.

 

2009 – 2015 Die Gründerzeit

Bernd Gerber, Mitbegründer der Partei Freie Wähler sowie Landesvorsitzender der Freie Wähler Sachsen e.V., wies in seiner einleitenden Rede auf Erfolge aber auch auf Schwierigkeiten seit der Gründung und dem Aufbau der Partei hin.
Weiterhin, so der Vorsitzende, würde er wie im Vorfeld schon angekündigt, nicht als Vorsitzender des Landesvorstandes zur Verfügung stehen.
Gerber, seit über 20 Jahren Streiter für Freie Wähler/Wählervereinigung, sprach über die Anstrengungen auf die sich der zu künftige Vorstand und mit ihnen die Mitglieder in den kommenden Jahren einstellen müssen und wünschte allen Beteiligten viel Erfolg.

Nach Bernd Gerbers Redebeitrag folgte die zusammenfassende Präsentation der Ergebnisse der  vergangenen Landtagswahl 2014. Nach deren Beendigung wurden die anwesenden stimmberechtigten Mitglieder an die Wahlurne gerufen. 

Die neue Generation – Freie Wähler 2.0

Als Vorsitzender der Landesvereinigung Freie Wähler Sachsen wurde schließlich Steffen Große vorgeschlagen und gewählt. Der 47ig Jährige konnte, als Mitglied der Kreisvereinigung Dresden 2013 im Bundestagswahlkampf 3,65 % der Dresdner Stimmen für sich gewinnen. Als Spitzenkandidat im Landtagswahlkampf 2014 gelang es Große die Freien Wähler der Landesvereinigung Sachsen zu mobilisieren und einen erfolgreichen ersten landesweiten Wahlkampf der Freien Wähler zu führen.

Als Landesvorsitzender möchte Große die Struktur als Partei deutlicher hervorheben und die Partei künftig klarer zwischen den Volksparteien als sozialliberale Bürgerpartei positionieren.
Die Unterstützung der neu gewählten Landesvorstände sowie der Mitglieder wird ihm gewiss sein.

In der anschließenden Laudatio applaudierte und dankte der neue Landeschef dem scheidenden Landesvorsitzenden. Er drückte die Hoffnung aus, weiterhin auf die Unterstützung des erfahrenen Landesvorsitzenden und Kommunal Politikers zurückgreifen zu können.

Der Weg ist das Ziel

"Wir müssen die Freien Wähler überzeugen, dass sie mit Parteistruktur immer noch Freie Wähler sind." so Thomas Kirsten – Freier Wähler und Bürgermeister von Altenberg und bis dato stellv. Landesvorsitzender Freie Wähler Sachen Landesvereinigung. Kirsten gratulierte dem neuen Vorsitzenden und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Große.

Die Vorbereitung zu den nächsten Bundestagswahlen 2017 wie Landtagswahlen 2019 soll der Weg sein. Das Ziel, die Freien Wähler Landesvereinigung Sachsen als Partei und als regierungsfähige Organisation zu präsentieren.
Diese Maßstäben und Forderungen wollen die gewählten stellvertretenden Landesvorstände sowie die delegierten Länderräte gemeinsam umsetzen.

 

Der gewählte Landesvorstand:

Anslem Meyer – Freie Wähler Kreisvereinigung Zwickau
Astrid Baier – Freie Wähler Kreisvereinigung Dresden
Marco Beer – Freie Wähler Kreisvereinigung Erzgebirge
Ralf Zeidler – Freie Wähler Kreisvereinigung Bautzen
Knut Falkenberg – Freie Wähler Kreisvereinigung Görlitz
stellv. Stefan Kuthz – Freie Wähler Kreisvereinigung Leipzig
stellv. Günter Hutschalik – Freie Wähler Kreisvereinigung Großröhrsdorf

 

 

Freie Wähler Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.