30.06.2015 – FREIE WÄHLER-Landeschef ruft Dresdner auch zum 2. Wahlgang auf

Steffen Große: „OB-Wahl ist Richtungsentscheidung für die Landeshauptstadt“

Die FREIEN WÄHLER rufen die Wahlberechtigten in Dresden auch zum zweiten Urnengang zur Wahl des Oberbürgermeisters auf. Eine halbe Stunde Zeit zur Mitentscheidung über Dresdens Zukunft müsse jeder am kommenden Sonntag erübrigen können.
Landesvorsitzender Steffen Große: „Wie beim Fußball: Das Endspiel ist entscheidend. Dresden benötigt einen Kapitän, der sich als Teamplayer versteht. Die Bürgerstadt Dresden braucht ein bürgerliches Stadtoberhaupt. Dirk Hilbert hat aus seiner Amtszeit als Wirtschaftsbürgermeister und OB-Vertreter gute Kontakte in allen Fraktionen. Ihm gelingt es mit seinem unabhängigen Amtsverständnis am ehesten, Dresden zu versöhnen.“

Dresden hat sich auch aus Sicht der FREIEN WÄHLER prächtig entwickelt, darf sich aber auf den Lorbeeren nicht ausruhen.
Große: „Andere europäische Metropolen schlafen auch nicht. Dresden steht im Wettbewerb mit anderen Regionen und braucht pragmatische Lösungen und Zuverlässigkeit, um für Investoren reizvoll zu bleiben. Von Dirk Hilbert erwarten wir Impulse für weiteres Wachstum und ein gutes Zusammenleben in Dresden.“

Die FREIEN WÄHLER/Wählervereinigungen sind kommunalpolitisch im Freistaat Sachsen mit 23,8% zweitstärkste Kraft nach der CDU.
 

Freie Wähler Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.